Saftmobil Schulte
Feldfix Orginal
WebBad Sassendorf, DeutschlandSeit 2008

Sortenreiner Apfelsaft aus der Soester Börde. Wir, das sind Torben und Jan Schulte vom Saftmobil Schulte, freuen uns Teil der Feldfix Gemeinschaft zu sein. Seit 7 Jahren bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit mit unserem Saftmobil aus eigenen Äpfeln Apfelsaft zu produzieren.    

Jan und Torben Schulte

Lange sind wir selbst Kunden eines Saftmobils gewesen und haben jedes Jahr die Äpfel aus unserem Garten verarbeiten lassen. Das Konzept der Herstellung, die hervorragende Qualität und der Geschmack des Apfelsaftes hat uns so beeindruckt, dass wir begonnen haben ein eigenes Saftmobil zu betreiben. Für alle, die keine eigenen Äpfel im Garten haben, produzieren und vertreiben wir Apfelsaft aus ausgewählten Apfelsorten. Wir verwenden für die Herstellung überwiegend Äpfel aus der Region mit persönlichem Kontakt zum Landwirt. Unser Apfelsaft ist sortenrein, jede Apfelsorte entfaltet ihren ganz eigenen und besonderen Geschmack. Ob süß, sauer oder würzig jeder Apfel hat seinen unverkennbaren Charakter.

Mit unserer Packpresse gewinnen wir sehr schonend naturtrüben Apfelsaft von höchster Qualität. Anschließend wird der Saft mehrfach gefiltert und pasteurisiert. Dadurch ist der Apfelsaft mindestens ein Jahr haltbar und behält seinen individuellen Geschmack und Nährwert. Wir arbeiten ohne Konservierungsstoffe und Zuckerzusatz. Unser Apfelsaft ist 100% Direktsaft, da dieser nach dem Pasteurisieren direkt in die recycelbare Bag-In-Box Verpackung zu 3l oder 5l abgefüllt wird. Nach Anbruch ist der Apfelsaft ungekühlt mindestens 4 Wochen haltbar, viel Zeit um auch in einem Single-Haushalt Apfelsaft in seiner reinsten Form genießen zu können. Pur schmeckt der Saft sehr intensiv, aber er eignet sich auch hervorragend als erfrischende Schorle.

So wirds gemacht...

 

1. Auslese und Wäsche

Ein Mitarbeiter kontrolliert beim Einfüllen die angelieferten Äpfel auf Zustand und Qualität. Anschließend werden die Äpfel über das Förderband in ein Wasserbad transportiert in dem grobe Verschmutzungen entfernt werden. Auf dem Transportweg zur Ratzmühle werden die Äpfel zusätzlich mit frischen Wasser abgebraust.

2. Verarbeitung

Die gewaschenen Äpfel werden in der Ratzmühle zur Maische verarbeitet und in Tüchern zu Türmen gestapelt, die anschließend mit ca. 320bar ausgepresst werden. Die trockenen Apfelrückstände der sog. Trester ist hervorragendes Viehfutter oder Dünger.

3. Grob- und Feinfilter

Bevor der Apfelsaft abgefüllt werden kann, durchläuft der Apfelsaft zunächst einen Grob- und anschließend einen Feinfilter. Das Ergebnis ist ein natürtrüber Apfelsaft.

 4. Pasteurisierung und Abfüllung

Im letzten Verarbeitungsschritt wird der Apfelsaft im Pasteur auf mindestens 78°C erhitzt. Durch das Erhitzen ist der Apfelsaft mindestens 1 Jahr im geschlossenen Beutel haltbar. Nach dem Anbruch sollte der Apfelsaft binnen 6 Wochen verbraucht werden. Je nach Säuregehalt können auch bis zu 8 Wochen im Anbruch möglich sein.
Abgefüllt wird der Apfelsaft in 5l oder 3l Bag-In-Box Systeme mit Karton.

5. Verpackung

Die Lagerung sollte aufrecht stehend in einem kühlen und trockenem Raum erfolgen. 

  

Versandinformation:

Wir verschicken unseren Saft ausschließlich mit DPD. Bestellungen welche bis um 12 Uhr eingehen werden noch am selben Arbeitstag bearbeitet. In der Regel dauert die Zustellung 1-2 Werktage. Bei der Bestellung bitte Feiertage und Wochenende beachten. Für den Versand und die Verpackung berechnen wir folgende Flatrates: 

  • 1-2 Kartons: € 3.00
  • 3-4 Kartons: € 6.00
  • 5-6 Kartons: € 9.00

Produkte

Getränke

Wird bearbeitet
Wird bearbeitet
Wird bearbeitet

Kontakt aufnehmen

Hast du Fragen zu unseren Produkten oder Produktion? Möchtest Du uns eine Rückmeldung zu unseren Produkten geben? Wir würden uns sehr freuen von Dir zu hören! Schreib uns eine kurze Nachricht denn wir haben immer ein offenes Ohr für Dich!

Abschicken
We are headed back to the drawing board.
The marketplace is closed.